Das 15. Afrikanische Kulturfest Rebstockpark findet vom 19. bis 21. Juni 2020 auf dem Rebstockgelände (Messe) in Frankfurt statt.

Die Unterstützung der Stadt Frankfurt, der Vgf, der Fraport, dem Hessischen Ministerium, dem Ibis Hotel und von vielen freiwilligen Helfern und natürlich von unseren Besuchern und Besucherinnen ermöglichte uns das Festival etwas zu stabilisieren und da uns das Afrikanische Kulturfest am Herzen liegt, haben wir den Entschluss gefasst, trotz so mancher Widrigkeiten, dieses auch fortzusetzen.

In diesem Sinne wird das 15. Afrikanische Kulturfest unter dem Motto Afrika im Herzen stattfinden.

Die letzten Jahre waren beim Afrikanischen Kulturfest in Frankfurt namhafte Künstler und Künstlerinnen wie  Anthony B, Vieux Farka Touré Grace Evora, Tiken Jah Fakoly, Dub Inc, Dobet Gnahore,  Mariama Kouyate, Youssou Ndour, Oumou Sangare, Carlou D,  Irie Révoltés, Uwe Bantu, Six Nation, Moscow Death Brigade, Nosliw, Macka B und noch viele mehr zu Gast.

Auch für dieses Jahr sind einige Highlights geplant, bisher bestätigt sind:

Sona Jobarteh and The Gambia Academy, sowie das Ballet Jammu von Senegal

Nach dem es in den letzten 2 Jahren, im Afrikaforum etwas ruhiger war, werden wir dieses Jahr auch endlich wieder zurückkehren zu den größeren Konferenzen, die das Festival vorher mit ausgemacht haben. Ansonsten bietet das  Familienfest wie jedes Jahr ein abwechslungsreiches Programm: Live-Musik mit nationalen und internationalen Künstlern (u.a. Worldmusic, Afrobeat, Reggae, Salsa, Mbalax, Dancehall), für die Kinder gibt es  ein umfangreiches Programm, der Bazar, lädt dazu ein kulinarische Spezialitäten, leckere Cocktails, Kunst u.v.m. der verschiedenen Länder kennen zu lernen.

Der Vorverkauf für das 3-Tages-Ticket beginnt in Kürze und wird begrenzt sein.